Intro: Was Tantra für unsere Kultur sein kann

Intro: Was Tantra für unsere Kultur sein kann

Wo, wenn nicht im Tantra, wird echte Gleichberechtigung praktiziert? Wo sonst in unserer Kultur wird die Unterschiedlichkeit von Frauen und Männern anerkannt, ohne damit unterschiedliche Bewertungen zu verknüpfen? Wo geschieht soviel Heilung, was die Beziehung der Geschlechter angeht? Während das Verhältnis von Religionen – aktuell insbesondere des Islam – zur Sexualität und zu Gewalt und zur unseligen Verknüpfung dieser beiden

Sind Weiblichkeit und Männlichkeit universelle Prinzipien?

Sind Weiblichkeit und Männlichkeit universelle Prinzipien?

Über den jeweiligen Einfluss von Natur bzw. Kultur auf unser Mann- bzw. Frausein wurde und wird viel gestritten. Doch es gibt eine dritte Perspektive auf das Thema. Vor allem im spirituellen Kontext ist häufig von Männlichkeit und Weiblichkeit als essenziellen Prinzipien unserer Existenz die Rede. Was ist davon zu halten? Im Tantra gelten Shiva und Shakti als Ikonen universeller Männlichkeit

Sind Shiva und Shakti alltagstauglich?

Sind Shiva und Shakti alltagstauglich?

Jedem, der mit Tantra zu tun hat, sind schon einmal Shiva oder Shakti begegnet. Über diese beiden Begriffe findet man in der Literatur oder im Internet eine Vielfalt verwirrender Informationen. Bei Seminaren werden Anrufungen gesungen oder rezitiert. Für manche entsteht dadurch ein ersehntes, mystisches Flair. Übersättigt durch das abgestumpfte Vokabular hiesiger Religionen und Traditionen, wenden sich heutige Sucher oder einfach

Verletzlicher und kraftvoller Shiva

Verletzlicher und kraftvoller Shiva

Was heißt es, wenn ein Shiva verletzlich ist? Erwarten wir nicht von einem Shiva, dass er als Liebender mit seiner Präsenz und Achtsamkeit immer da ist, dass seine Kraft spürbar ist in der Spiritualität, in der Liebe und in der Sexualität? Dieses Idealbild eines göttlichen Shivas versuchen einige Männer zu erreichen, sei es durch Meditationen, durch eine bewusste und wertschätzende

Wenn Shiva und Shakti sich neu begegnen

Wenn Shiva und Shakti sich neu begegnen

Vorbild für eine andere Art von Begegnung zwischen Mann und Frau Wenn Shivas und Shaktis im tantrischen Raum für eine Zeit lang getrennte Wege gehen und sich dann wieder begegnen, d.h. wenn Männer und Frauen Zeit haben, sich in ihrer eigenen Energie zu finden, sich mit gleichgeschlechtlichen Menschen zu verbinden, zu nähren und gegenseitig zu unterstützen, dann entsteht eine Offenheit

Ich bin doch nicht schwul!

Ich bin doch nicht schwul!

Eine Geschäftsreise nach Singapur brachte mir vor vielen Jahren ein einschneidendes Erlebnis. In den seriösen asiatischen Saunabetrieben mit Massageangeboten werden grundsätzlich die Frauen von Frauen bedient und die Männer von Männern in jeweils getrennten Bereichen. Ich genoss eine ausführliche Massage mit anschließendem Körper-Schrubben und Seifenschaum. Der junge Mann, der gut für mein Wohlbefinden sorgte, legte mir gegen Ende ein kleines

Sexy gestylt im Tantra Ritual?

Sexy gestylt im Tantra Ritual?

Die Urfrau Shakti Shakti ist die Urfrau und eine weise Göttin. “Im Devi Mahatmya ist die Göttin die höchste Realität und verkörpert alle positiven und negativen Aspekte von Macht und Energie. Sie wird als kreativ, erhaltend und zerstörend angesehen. Die männlichen Götter, die Trimurti, werden in diesem Text zwar weiterhin als Gottheiten der Schöpfung, Erhaltung und Zerstörung angesehen, jedoch wird