Du bist (m)eine Göttin!

Du bist (m)eine Göttin!

Du bist (m)eine Göttin! Zur Beziehung im tantrischen Sexualcoaching   Als Tantramasseurin erlebte ich das oft genug, dass ich von meinen männlichen Kunden insgeheim oder ganz offensichtlich zum Sexualobjekt gemacht wurde. In der einfachsten Variante habe ich da einfach einen Menschen vor mir, der während der Massage gern mal selber ‚hingrabschen‘ möchte. Aber es gibt auch Steigerungen davon – Menschen,

Vielleicht liebe ich ihn ja nicht genug?

Vielleicht liebe ich ihn ja nicht genug?

Vielleicht liebe ich ihn ja nicht genug? Bindung ohne Sex – wo überall Tantra drin ist, auch wenn es nicht draufsteht…   Frau M. sitzt vor mir und lächelt verlegen. Sie hat keine Lust mehr auf Sex und will wissen, ob das ok sei. Sie habe das schon vor langer Zeit ‚geregelt‘ und mit ihrem Mann besprochen, und sie hätten

Raus aus dem Alltag – rein in den Alltag

Raus aus dem Alltag – rein in den Alltag

Raus aus dem Alltag – rein in den Alltag Vom Flow der Gegenwärtigkeit Ich erinnere mich noch gut – als ich aus meinem ersten Seminar zur Ausbildung als Tantramasseurin wieder nach Hause kam, war ich erfüllt von diesen ganzen Erlebnissen rund um Berührung und Nähe und Körperwahrnehmung, fühlte mich satt an Tanz und Lust und Atem und reicher geworden durch

Tantrische Sexualität und Sexualtherapie

Tantrische Sexualität und Sexualtherapie

Sex ist gut. Sex ist gesund. Sex ist elementarer Bestandteil unseres Daseins – ohne Sex gibt es kein neues Leben. Sexualität ist die Gesamtheit unseres Wissens und Erlebens im Zusammenhang – ja womit? Mit Penis und Vagina? Sex macht man, wenn man Gelegenheit, Zeit und Lust drauf hat. Geil sein und dann vögeln? Oder gehört da mehr dazu? Achja, da